RÖSTKAFFEE

CREMA

Milder Kaffeegenuss mit einer samtig feinen Crema.
Ideal für Kaffeevollautomaten.

ESPRESSO -Milano-

Rassig und kräftig im Aroma. Handwerklich schonend für Sie aus Arabica- und Robustabohnen geröstet.

Dein neuer Lieblingskaffee! Was beide Kaffeesorten auszeichnet!

Den neuen Lieblingskaffee zu finden ist nicht immer einfach. Kaffee ist nicht gleich Kaffee. Es überrascht mich selber immer wieder, wie viele unterschiedliche Aromen die Kaffeebohnen bei richtiger Röstung entwickeln können. Eine gute Kaffeerösterei setzt auf höchste Qualität - vom Anbau bis hin zur Röstung des Kaffees - damit sich all diese Aromen entfalten. Um so einen perfekten Kaffee zu erhalten bedarf es viel Sorgfalt, Erfahrung und Leidenschaft.

 

Hochwertige Rohstoffe

 

Die Kaffeerösterei meiner Wahl - eine kleine private Kaffeerösterei im Herzen des Münsterlandes - steht für beste Qualität, einzigartigen Geschmack und bekömmlichen Kaffee. Hier wird mit hochwertigen Rohkaffeebohnen aus den wichtigsten Anbaugebieten weltweit gearbeitet. Diese Rösterei beherrscht die Kunst des traditionellen handwerklichen Röstens. Sie passt die Rösttemperatur und ein möglichst punktgenaues Ende der Röstung an den Feuchtigkeitsgehalt des Kaffees, seine Bohnengröße, Gleichmäßigkeit und Bohnenhärte an um das Maximum an Aromen zu erhalten.

 

Herkunftsländer

 

Kaffee braucht für sein Wachstum tropische bzw. subtropische Bedingungen, denn für ein gutes Gedeihen braucht die Kaffeepflanze reichlich Sonne und Regen, einen durchlässigen Boden und konstante Temperaturen zwischen 18 und 24 ºC. Daher wird Kaffee meist in diesen Gebieten der Erde angebaut, die man auch den Bohnengürtel (bean belt) nennt. Aber abgesehen von der geografischen Lage des Anbaulandes wirken sich außerdem Faktoren wie eine Misch-/Monokultur, Dünger, Düngezyklen, Bewässerung, Beschnitt, Erntemethode, Aufbereitungsart sowie Reinigung, Sortierung nach Bohnengrößen bis zur Lagerung und Verschiffungszeit auf Qualität und Preis des Kaffees aus.

 

Fair gehandelt

 

Kaffeegenuss mit gutem Gewissen - durch Nachhaltigkeit! Voraussetzung für ökologische Nachhaltigkeit ist vorausschauender und rücksichtsvoller Umgang mit Boden und Kaffeepflanzen. Beide Kaffeesorten auf dieser Seite werden biologisch-organisch angebaut und direkt gehandelt. Die Kaffeebauern bekommen einen Preis, der deutlich über dem Weltmarktniveau liegt.

 

Kaffeesorten

 

Arabica-Bohnen sind für ihr Aroma, ihren Säuregehalt und den geringen Koffeingehalt bekannt. Die Arabica-Kaffeepflanze ist ursprünglich in Afrika beheimatet, inzwischen wird sie aber auch in vielen tropischen Regionen angebaut, wie auch in Mittel- und Südamerika.

Sie ist empfindlicher als die Robusta-Kaffeepflanze, weil sie am
besten im Gebirgsklima wächst. Diese Kaffeepflanze ist anfälliger für Schädlinge und braucht zum Gedeihen spezielle Böden, Halbschatten, gleichmäßig verteilte Niederschläge und eine Temperatur von etwa
20 °C.Arabica-Bohnen haben einen längeren Wachstumszyklus und sind daher oft teurer.

 

Wie der Name schon sagt, ist die Robusta-Bohne „robuster“ als die Arabica-Bohne. Sie kann in tiefen und hohen Lagen angebaut werden. Die Robusta-Kaffeebohne zeichnet sich durch ihre intensive Note, einen starken Körper und einen sehr geringen Säuregehalt aus.
Sie wird in einigen afrikanischen Ländern sowie in Vietnam, Brasilien und Indonesien angebaut.

 

Schonende Verarbeitung

 

Durch die traditionelle Langzeitröstung werden die „schlechten“ Säuren - wie z.B. die Essigsäure und Ameisensäure - raus geröstet. Auch Bitterstoffe werden im Verlauf der Röstung abgebaut. Bei niedrigen Temperaturen werden die Bohnen 20 Minuten und mehr geröstet. Nur auf diesem Wege entsteht ein besonders bekömmlicher und aromaintensiver Kaffee mit höchster Qualität und Bekömmlichkeit.

 

Spitzenkaffee

 

Der Einkauf von hochwertigem Rohkaffee und die schonende Röstung garantieren Ihnen Qualität für höchste Ansprüche. Verarbeitet wird nur Rohkaffee höchster Qualität aus den verschiedensten Ländern in Amerika, Afrika und Asien. Beide Sorten stehen Ihnen als ganze Bohnen zur Verfügung. In einer rotierenden Trommel werden die verschiedenen Rohkaffee-Sorten in der jeweils optimalen Zeit geröstet. Die Wärmeübertragung erfolgt indirekt über die Trommel und die darin aufgeheizte Luft. Diese Art der Trommelröstung, auch Langzeitröstung genannt, garantiert eine bessere Entwicklung von Geschmack und Aromen. Beim Rösten nehmen die Kaffeebohnen deutlich an Volumen zu, verlieren aber gleichzeitig auch an Gewicht.

Ich biete Ihnen also mit diesen beiden Kaffeesorten eine einzigartige Gourmet-Qualität, die nicht im sogenannten „Schockverfahren“ hergestellt werden, sondern durch schonende Langzeitröstung besonders magenfreundlich und bekömmlich sind.

Noch Fragen?

Hotline 0157 - 37 795 483

e-mail: info@cabos-service.de

Kaffeekirsche
Stadien einer Kaffeebohne
Weltkarte aus Kaffeebohnen
Kaffee-Plantage
Kaffeerösterei
Espressokaffee

© 2018 by CABOS Kaffeevollautomatenservice | Marco Bonaposta | Dorfstraße 36 | 53797 Lohmar-Krahwinkel | info@cabos-service.de

  • Schwarz Instagram Icon
  • Black Facebook Icon
  • xing-logo
Stadien einer Kaffeebohne

Von der Kaffeekirsche über die Rohbohne bis zur gerösteten Kaffeebohne.